Der Augenblick, in dem alles passt:
Brillengläser nach Mass.

Erreichen Sie Ihr bestes Seherlebnis
mit individuell für Sie gefertigten Brillengläsern.

weiterscrollen
Ihre Merkliste
Ihr Optiker

Wie ein Massanzug vom Schneider.

Jedes Auge ist anders. Massgeschneiderte Brillengläser von Rodenstock berücksichtigen das. Daher passen Sie auch „wie angegossen“ – genau wie ein hochwertiger Massanzug vom Schneider.

Der grosse Vorteil massgefertigter Brillengläser.

Beim Massanzug würde man sagen, „er ist Ihnen auf den Leib geschneidert“ oder „sitzt wie eine zweite Haut“. Nichts zwickt, nichts kneift. Alles sieht perfekt aus.
Eine speziell für Sie gemachte Brille mit massgefertigten Gläsern in der passenden Fassung erzielt den gleichen Effekt: Ihr Auge fühlt sich sofort pudelwohl. Im Vergleich zu herkömmlichen Brillengläsern sehen Sie schärfer und kontrastreicher, ganz besonders in der Dämmerung. Kurz: Sie gewinnen ein neues, noch nie da gewesenes Sehgefühl.
Mit massgefertigten Brillengläsern von Rodenstock können Sie Ihr persönliches Sehpotenzial endlich voll ausschöpfen.

So entsteht Ihre individuelle Rodenstock Brille.

Was ein hervorragender Massschneider kann, leisten – in puncto Brille – auch alle Rodenstock Augenoptiker. Ihr zertifizierter Augenoptiker nutzt dazu innovativste Technologie:

1. Innovative Augenvermessung

Zunächst werden Ihre Augen mit dem hochmodernen Rodenstock DNEye® Scanner vermessen. Die Messung erfolgt vollautomatisch und hochpräzise an über 7.000 Messpunkten.
Anders als herkömmliche Messgeräte erfasst der DNEye® Scanner nicht nur die gängigen Werte für Kurz- bzw. Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung, sondern weit mehr – zum Beispiel Ihre Pupillenreaktion bei Tag und bei Nacht sowie die damit einhergehenden Veränderungen des Sehens. So werden auch individuelle Abbildungsfehler bemerkt, die beispielsweise für reduziertes Kontrastsehen und schlechte Sicht in der Dämmerung verantwortlich sind.

Film zu DNEye® Technologie ansehen

2. 3D-Brillenvermessung

Für die Fertigung massgeschneiderter Brillengläser spielt der Sitz der Brille im Gesicht eine entscheidende Rolle. Mit dem Rodenstock ImpressionIST®, einem 3D-Videozentriersystem, werden die dafür wichtigen Messdaten gesammelt.
Sie blicken dazu einfach nur in den am ImpressionIST® angebrachten Spiegel. Dabei werden Sie von zwei Kameras aus zwei Perspektiven erfasst. Mithilfe dieser Aufnahmen werden Parameter Ihres Gesichts im Zusammenspiel mit der gewählten Fassung ebenso exakt vermessen wie der Abstand der Pupillen zueinander und deren Durchmesser.

3. Perfekte Massanfertigung

Die ermittelten Messergebnisse sendet Ihr Optiker zusammen mit Ihrer Bestellung und den Ergebnissen aus dem „normalen“ Sehtest an Rodenstock. Dann folgt das eigentliche Geheimnis der hoch entwickelten Fertigungstechnologie: die Berechnung der für Sie optimalen Brillengläser, die an jedem einzelnen Durchblickpunkt ideal auf Ihre Augen abgestimmt sind.
Das Ergebnis sind die präzisesten Rodenstock Brillengläser aller Zeiten, mit denen Sie Ihr persönliches Sehpotenzial endlich maximal ausschöpfen. Den Unterschied zur Brille von der Stange werden Sie spüren. Garantiert

Machen Sie den nächsten Schritt zu Ihrer Brille nach Mass! Rodenstock Brille finden.

Gesundheitsvorsorge für Ihre Augen? Schnell und bequem bei Ihrem Augenoptiker.

Damit Sie auch in Zukunft perfekt mit Ihrer neuen Rodenstock Brille sehen zu können, ist die Gesundheit Ihrer Augen ganz entscheidend. Um diese langfristig zu erhalten, wird bereits ab einem Alter von 40 Jahren eine jährliche Kontrolle angeraten.

Der Rodenstock Fundus Scanner

Entsprechend qualifizierte Augenoptiker können Ihnen mit Hilfe eines sogenannten optometrischen Screenings Vorsorgedienstleistungen anbieten. Mit dem Rodenstock Fundus Scanner und dem DNEye® Scanner 2+ ist es beispielsweise möglich, den vorderen und hinteren Augenabschnitt zu vermessen und zu analysieren. So können Auffälligkeiten an der Netzhaut und weitere Risikofaktoren frühzeitig erkannt und bei Bedarf für die weitere Abklärung und Behandlung gezielt an einen Augenarzt weiterverwiesen werden.*

    * Das Angebot des digitalen Augenscreenings und die Auswertung durch einen telemedizinischen Dienst dienen der Vorsorge und dem Screening von Auffälligkeiten am Auge. Es ersetzt jedoch nicht den Besuch zur Diagnostik und Behandlung beim Augenarzt.