Rodenstocks Weg zu biometrischer Präzision

weiterscrollen

Der Beginn der biometrischen Ära

Bei Rodenstock sind wir ständig bemüht, bei der Herstellung von präzisen Gleitsichtgläsern Pionierarbeit zu leisten. Es hat viele Jahre gedauert, bis wir eine ganz neue Ebene der biometrischen Präzision erreicht haben. Auf diesem Weg haben wir einige grosse Herausforderungen gemeistert.

  • Um unser Ziel zu erreichen, benötigten wir genauere Daten zu den biometrischen Parametern des Auges. Dies führte zur Markteinführung unseres DNEye® Scanners, mit dem wir in der Lage sind, mehrere tausend Datenpunkte in jedem einzelnen Auge zu erfassen. Aus diesen Datenpunkten konnten wir dann erfolgreich einen Satz von über 80 biometrischen Augenparametern erstellen.

  • Die nächste grosse Herausforderung bestand darin, den Nutzwert unserer biometrischen Parameter zu erschliessen. Wir haben mehrere tausend Stunden an hochentwickelten mathematischen Modellierungen gearbeitet. Dabei wurden ständig die wissenschaftlichen Grenzen der Brillenglasberechnung verschoben, um die über 80 biometrischen Augenparameter in konkrete Informationen für die Brillenglasproduktion zu transformieren. Schliesslich konnten wir ein allumfassendes biometrisches Modell jedes individuellen Auges erstellen.

  • Mit diesem biometrischen Modell waren wir bereit, die letzte Herausforderung anzunehmen: Die digitale Übertragung der biometrischen Parameter aus unserem DNEye®Scanner direkt in die Glasproduktion. Im Gegensatz zu den in der Branche üblichen Verfahren, bei denen biometrische Daten zwar gelegentlich gemessen, aber nur selten in der Brillenglasfertigung verwendet werden, konnte uns unser biometrisches Augenmodell konkrete Informationen für den Herstellungsprozess von Brillengläsern liefern.

Das Ergebnis

B.I.G. VISION® FOR ALL und
Biometric Intelligent Glasses


Dies war die Geburtsstunde von zwei Meilensteinen unserer Unternehmensgeschichte:

  • B.I.G. VISION® FOR ALL: unsere einzigartige Gleitsichtglas-Philosophie, mit der wir berücksichtigen, dass jedes Auge einzigartig ist und die unsereren Anspruch zum Ausdruck bringt, Menschen auf der ganzen Welt mit biometrischen Gleitsichtgläsern zu versorgen.
  • Unser Pionier: B.I.G. Biometric Intelligent Glasses, die ersten hochpräzisen Gleitsichtgläser, die durch individuelle Augenvermessungen mit dem DNEye® Scanner – auf einem exakten biometrischen Augenmodell basieren. Diese Brillengläser markierten den Beginn der biometrischen Ära bei Gleitsichtgläsern.
    Wir nennen sie nun: B.I.G. EXACT™.
Mehr zu B.I.G. EXACT™
Was uns antreibt

B.I.G. VISION® FOR ALL


Wir geben uns nicht mit dem Standard zufrieden, sondern gehen stets einen Schritt weiter. Unser Anspruch ist es, für Menschen auf der ganzen Welt die besten Gleitsichtgläser herzustellen.

KI: Eine neue Norm in der Berechnung von Gleitsichtgläsern
Die neue Rodenstock KI-Technologie ermöglicht es, approximative biometrische Werte bei der Berechnung von Brillengläsern zu berücksichtigen. KI steht dabei für künstliche Intelligenz. Dies gewährleistet ein höheres Mass an biometrischer Präzision, auch wenn keine exakten Werte des DNEye® Scanners verfügbar sind. Mit dieser KI-Technologie schaffen wir eine neue Norm in der Berechnung herkömmlicher Gleitsichtgläser.
Wir nennen diese neuen Gläser: B.I.G. NORM™.

Mehr zu B.I.G. NORM™

Zeit für biometrische Präzision

  • Möchten Sie erfahren, wie Biometric Intelligent Glasses Ihr Sehen verbessern können? Ihre Reise beginnt bei Ihrem nächstgelegenen Optiker.
    Optiker finden

  • Möchten Sie wissen, wie Sie Teil der B.I.G. VISION® Story werden können und weitere Informationen erhalten? Füllen Sie unser Kontaktformular aus und ein Mitglied des Rodenstock-Teams wird sich so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

    Ob und wie Sie und Ihr Geschäft von B.I.G. VISION® profitieren, können Sie auch in unserem kurzen interaktiven Fragebogen herausfinden. Hier geht's zum B.I.G. VISION® Test